Die Universität Montreal wurde 1878 gegründet und ist mit den beiden ihr angeschlossenen Schulen, der École Polytechnique und der HEC Montréal, inzwischen die größte Universität in Quebec und die zweitgrößte in Kanada. An der Universität Montreal sind über 60.000 Studierende aus aller Welt eingeschrieben, von denen jährlich mehr als 11.000 ihren Abschluss erlangen. Die Hochschule gilt als eine der besten Universitäten der französischsprachigen Welt, ist tief mit Montreal verwurzelt und hat sich ihrer internationalen Mission verschrieben.

KAICIID und die Universität Montreal arbeiten an einer Reihe von Initiativen zur Wissensproduktion zusammen, darunter der KAICIID-Onlinekurses zum interreligiösen Dialog (KOCID).