UNAOC-Beratungsgespräche mit Religionsführern und Vertretern religiöser Organisationen im KAICIID

18 Jun 2019

WIEN, 18. Juni 2019 - Am 17. Juni rief der Hohe Vertreter der Allianz der Zivilisationen (UNAOC), Miguel Ángel Moratinos, zu einem Beratungsgespräch mit Religionsführern und Vertretern religiöser Organisationen um sich gemeinsam mit wichtigen Akteuren bei der Ausarbeitung des Aktionsplans zum Schutz heiliger Stätten zu engagieren. Mit diesem Wunsch trat der UN-Generalsekretär an ihn heran. Der Sitz des Internationalen Dialogzentrums (KAICIID) fungierte dabei als Gastgeber der Gespräche, im Rahmen derer der Hohe Vertreter der UNAOC sowie der Generalsekretär des KAICIID, Faisal bin Muaammar, eine Begrüßungsrede hielten.

Die Gespräche sind Teil eines weitreichenden und inklusiven Beratungsprozesses den der Hohe Vertreter initiierte um zu garantieren, dass alle wichtigen Akteure ihren Beitrag zum Aktionsplan leisten können. Der Aktionsplan soll bewirken, dass die Sicherheit der Gläubigen an ihren heiligen Stätten garantiert werden kann. Der Hohe Vertreter traf bereits mit Regierungsvertretern und Religionsführern in Sri Lanka, Ägypten, Azerbaijan, Russland und dem Vatikan zusammen. Auch in New York beriet er sich mit Religionsorganisationen und Mitgliedsstaaten. Das Meeting in Wien ist folglich das vierte dieser Art. KAICIID nahm auch am Meeting in New York teil, welches am 13. Mai stattfand.