Rotes Kreuz und Internationales Dialogzentrum unterstützen Integration von Menschen auf der Flucht

21 Jun 2018

Wien, 21. Juni 2018: Am 20. Juni 2018 veranstalteten das österreichische Rote Kreuz und das in Wien ansässige Internationale Dialogzentrum (KAICIID) eine Gedenkveranstaltung zum Weltflüchtlingstag, um das Engagement beider Organisationen für eine erfolgreiche Integration zu unterstreichen.

Die Veranstaltung mit dem Titel "Always Welcome" fand am Amtssitz von KAICIID in Wien statt. Es nahmen hochrangige religiöse Würdenträger, humanitäre Helfer und Menschen auf der Flucht daran teil, mit dem Ziel Neuankömmlingen ihre Unterstützung auszudrücken und Best Practices für eine reibungslose Integration zu erörtern.

"In einer Zeit, in der Rhetorik entzweien kann, ist es ermutigend zu sehen, dass Glaubensgemeinschaften ihre Verpflichtung bekräftigen, Neuankömmlinge willkommen zu heißen", sagte Naomi Hunt, KAICIID Programm Managerin für die soziale Eingliederung von Menschen auf der Flucht in Europa.

Nach Berichten der Vereinten Nationen wurden weltweit 65,6 Millionen Menschen aus ihrer Heimat vertrieben, so viele wie nie zuvor. In dem Bestreben, Menschen auf der Flucht in Europa zu unterstützen, arbeitet KAICIID mit dem Projekt "Integration durch Dialog" daran, die Integrationsfähigkeit sowohl der neu angekommenen als auch ihrer europäischen Aufnahmegemeinschaften zu verbessern.

In den vergangenen zwei Jahren wurden mit Hilfe des Programms Frauen mit Migrationshintergrund ausgebildet, um als Dialogbegleiterinnen anderen zu helfen, ihre Integration pro-aktiv und dialogisch zu gestalten. Das Programm spiegelt das Mandat von KAICIID wider, den interreligiösen und interkulturellen Dialog als Instrument zur Förderung der friedlichen Koexistenz und des sozialen Zusammenhalts zu nutzen.

"Religiöse Würdenträger und Institutionen sind in einer einzigartigen Position, um „das Andere“ willkommen zu heißen und den Weg zu weisen, um integrative, kohäsive Gesellschaften zu schaffen", sagte Hunt. "Wir freuen uns, mit dem Roten Kreuz, einer führenden globalen humanitären Organisation, zusammenzuarbeiten, um gemeinsam diejenigen zu unterstützen, die Zuflucht vor Krieg und Gewalt suchen."

"KAICIID engagiert sich dafür, glaubensbasierten und säkularen Institutionen zu helfen, gemeinsame Anliegen und Werte anzugehen und so das Gefüge unserer Gemeinden zu stärken."