Loading...

Fellows-Programm expandiert in die arabische Welt

14 Februar 2017

Im Zuge einer bedeutenden Ausweitung des Fellows-Programms wird das Internationale Dialogzentrum (KAICIID) Friedensstifter und Bildungseinrichtungen in der arabischen Welt ausbilden. Das KAICIID Fellows-Programm ist ein Trainingsprogramm, das interreligiöse Dialog (IRD)-Praktiker auf der ganzen Welt verbindet, diese durch Dialogtrainings unterstützt und einem internationalen Netzwerk von IRD-Praktikern vorstellt.

Praktizierende des interreligiösen Dialogs werden einem Netzwerk beitreten, dem bereits über 100 KAICIID-Fellows angehören. Im Laufe eines Jahres werden sie eng mit Menschen aus anderen Religionen und Kulturen zusammenarbeiten, mehr über die Förderung des Dialogs und der Koexistenz erfahren und andere Fähigkeiten erlernen, die sie in ihren Gemeinden durch persönliche und Online-Schulungen nutzen können. Anhand von Schulungen und Beratungen von KAICIID-Experten werden die Fellows auch kleinere lokale oder internationale Projekte entwickeln und realisieren, die durch Mikroförderungen von KAICIID unterstützt werden. In der Vergangenheit reichten diese Projekte von der Führung lokaler Dialoge bis hin zur Entwicklung von Bildungscurricula und Büchern über den Dialog sowie Besichtigungen religiöser Andachtsstätten. In den vergangenen zwei Jahren erreichten die bislang 60 Initiativen der KAICIID Fellows, die durch KAICIID-Mikroförderungen finanziert wurden, weltweit mehr als 3.600 Personen.

KAICIID-Generalsekretär Faisal Bin Muaammar sagte: "Rund um die Welt, und besonders in der arabischen Welt, gibt es eine dringende Notwendigkeit für Stimmen des Friedens und des Dialogs. Angesichts der wachsenden Gewalt im Namen der Religion, brauchen wir mehr Vorbilder, mehr Experten, welche die Vorteile des interreligiösen Dialogs lehren und durch ihre Handlungen und Lehren den Frieden unter den Religionsgemeinschaften verbreiten können. Nirgendwo trifft dies mehr zu als im Mittleren Osten.

Durch das Fellows-Programm und durch unsere anderen Programme und Aktivitäten hoffen wir, Brücken zwischen religiösen Gemeinschaften zu bauen. "

Über das Fellows-Programm

KAICIIDs-Fellows sind interreligiöse Dialogpraktiker und Pädagogen mit einschlägiger Berufserfahrung, deren Ziel es ist, Frieden und sozialen Zusammenhalt in ihren Gemeinden aufzubauen und zu fördern. Viele von ihnen kommen aus Konfliktzonen oder aus, aufgrund eines verschlechternden sozialen Zusammenhalts, konfliktbedrohten Ländern. Der sowohl inter- als auch intrareligiöse Dialog hilft wachsende Spannungen zwischen Gemeinschaften und Einzelpersonen zu überbrücken, sowie Vorurteile und Missverständnisse in gegenseitige Wertschätzung und Akzeptanz umzuwandeln.

Das von KAICIID-Experten entwickelte und durchgeführte einjährige Fellows-Trainingsprogramm bildet Pädagogen verschiedener Religionen aus der ganzen Welt durch persönliche- und online-Schulungen im Dialog, in der Vermittlung und in der Friedensförderung aus. Das Fellows-Programm vermittelt Teilnehmern die notwendigen Fähigkeiten, um anderen interreligiösen Dialog zu lehren; um als aktive Vermittler und Führer im interreligiösen Dialog zu agieren; und um als aktive Friedensstifter in der jeweiligen Gemeinschaften anderen Konfliktlösungen zu lehren.

Das Netzwerk von Fellows, aus vierunddreißig verschiedenen Ländern umfasst mehr als 100 interreligiöse Praktizierende und Gelehrte der großen Weltreligionen. Das Netzwerk bietet eine Plattform, um Erfahrungen und bewährte Praktiken regional und global auszutauschen, die stetig wächst und den Fellows Möglichkeiten für Trainings und Entwicklung bietet.

Das Fellows-Programm bildet jährlich Fellows aus zwei Kohorten aus: Eine internationale und eine regionale Fellows Kohorte, deren regionaler Schwerpunkt jährlich rotiert. Im Jahr 2016 kamen die regionalen Fellows aus Südostasien, während dieses Jahr neben der internationalen Fellows Kohorte die arabische Region im Fokus steht. Im nächsten Jahr werden zusätzlich zu den jährlichen internationalen Fellows, auch Fellows aus Afrika ermutigt sich für die regionale Kohorte zu bewerben.

Interessierte Bewerber werden aufgefordert, sich unter www.kaiciid.org/fellows zu bewerben.