Eva Ruth Palmieri

Gewähltes Ratsmitglied, Vorstand der Union italienischer jüdischer Gemeinden

Als gewähltes Ratsmitglied ist Eva Ruth Palmieri im Vorstand der Union italienischer jüdischer Gemeinden. Zudem ist sie Mitbegründerin einer Frauenbewegung für jüdische Führung in Italien innerhalb der Union, Mitglied des Unionsausschusses für interreligiösen Dialog sowie Mitbegründerin und Co-Präsidentin der Vereinigung „D.I.A.L.O.G.U.E“, die auf die Förderung von interreligiösem und interkulturellem Dialog und die Bekämpfung von Diskriminierung und Vorurteilen aus religiösen Gründen abzielt. Darüber hinaus ist sie Co-Produzentin von „Dana‘s Steps“, eines Dokumentarfilms über interreligiöses Verständnis, der auf Italienisch und Englisch produziert und auf interreligiösen Filmfestivals gezeigt wurde.
Sie ist Kuratorin von „Otherness“ (Anderssein), eines religionsübergreifenden Dokumentarfilms, der als Werkzeug gegen Diskriminierung aus religiösen Gründen eingesetzt wird. Der Film wurde von der Union italienischer jüdischer Gemeinden unterstützt und gesponsert und wird an Oberschulen in Italien vorgeführt. Ferner ist sie Mitglied des Exekutivrats der Vereinigung für Jüdisch-Christliche Freundschaft in Rom sowie zum Promotionsstudium an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom für weiterführende interreligiöse Studien eingeschrieben. Außerdem ist sie Simultanübersetzerin (Englisch-Italienisch in beide Richtungen) und spezialisiert sich dabei auf Vatikan- und interreligiöse Konferenzen in Italien und anderen Ländern der EU. Ebenso übersetzt sie die englische Ausgabe von SIR, einer katholischen Nachrichtenagentur.